« zurück

Schimmelpilzbekämpfung


Schimmelpilz ist gesundheitsgefährdend und wirkt allergieauslösend.
Zögern Sie daher nicht, handeln Sie sofort bei ersten Anzeichen von Schimmelbfall.

An erster Stelle steht die fachgerechte Schimmelpilzisolierung und -entfernung.
Nach sorgfältiger Ursachenanalyse erfolgt die Ursachenbeseitigung sowie die Schadensbehebung.

Kommt es bei Mietverhältnisen aufgrund von Schimmelpilzbefall zu Rechtststreitigkeiten, sollten Sie einen Sachverständigen mit der Erstellung eines Schimmelgutachtens beauftragen.
Ansonsten beauftragen Sie die Schimmelexperten von Beißner Bautenschutz. Mit speziellen Feuchtemessverfahren und Methoden zur Leckortung können die Ursachen des Befalls entdeckt werden.
Durch unzureichende oder fehlende Wärmedämmung und Kältebrücken kann es zu Kondensation und zu Schimmelpilzbefall kommen.
Nach erfolgreicher Schimmelbeseitigung folgt die Sanierung der betroffenen Stellen, am besten mit dem Einsatz schimmelpilzhemmender Materialien.
Optimal zur Vorbeugung eines erneuten Befalls haben sich Raumklimaplatten erwiesen. Schimmelsanierplatten sind besonders leicht und saugfähig und geben das gespeicherte Wasser wieder an die Raumluft ab. Durch ihre Beschaffenheit verhindern sie Schimlneubildung und sind gleichzeitig wärmedämmend.
 

Handeln Sie noch heute und kontaktieren Sie unsere Experten von Beißner Bautenschutz
unter T 0151 -65 10 22 66 oder info@beissner-bautenschutz.de !


Lesen Sie auch die Lüftungsempfehlungen in der Kategorie "Themen" und verringern Sie das Risiko neuer Schimmelbildung.


 
©2018 Beißner Bautenschutz | Impressum | Datenschutzerklärung