« zurück

Horizontalsperre

Ziel der Horizontalsperre ist die Reduzierung der Mauerwerksfeuchte. Sie verhindert das Aufsteigen von Feuchtigkeit in den Kapillaren des Mauerwerks.
Dies kann durch verschiedene mechanische oder chemische Verfahren erfolgen.
Als effektive und kostengünstige Variante hat sich das Injektionsverfahren
erwiesen, die Injektion ins Mauerwerk erfolgt mit speziellen Silikonen, Harzen, oder mineralischen Mörteln.
Injektionsverfahren sind schonende Verfahren, da nur kleine Bohrungen nötig sind.
Welches Verfahren Anwendung findet, erörtert der Beißner Bautenschutz - Fachmann für Sie bei einer Vor-Ort-Begehung.
Dabei achtet er auf die Art des Mauerwerks und den aktuellen Durchfeuchtungsgrad.

Beißner Bautenschutz hilft Ihnen schnell und unkompliziert und berät Sie ausführlich und fachgerecht.

Sie erreichen unsere Experten unter T 0151 - 65 10 22 66 oder info@beissner-bautenschutz.de !

 




 
©2018 Beißner Bautenschutz | Impressum | Datenschutzerklärung