« zurück

Estrichdämmschichttrocknung

Defekte Wasserleitungen, geplätze Schläuche aber auch eingeschlossene Restfeuchte in der Dämmschicht selbst können Estrichdämmschichten in der Wirkung beeinträchtigen, aber auch beschädigen und so zu Langzeitschäden am Gebäude führen.
Die Estrichdämmschichttrocknung beseitigt diese Feuchtigkeit, teilweise können sogar Bodenbeläge erhaltenbleiben.
Beißner Bautenschutz arbeitet mit Überdruckaggregaten, welche trocken-warme Luft durch speziell ausgewählte Öffnungen in die Isolationsschicht leitet. Dort nimmt sie die eingeschlossene Feuchtigkeit auf und entweicht über Öffnungen im Randstreifen.
Zur Luftenfeuchtung kommt zusätzlich ein Kondenstrockner zum Einsatz.
 

Beißner Bautenschutz hilft Ihnen schnell und unkompliziert und berät Sie ausführlich und fachgerecht.

Sie erreichen unsere Experten unter T 0151 - 65 10 22 66 oder info@beissner-bautenschutz.de !

 

 

©2018 Beißner Bautenschutz | Impressum | Datenschutzerklärung